Elektrotechnik

Elektrotechnik

 

Ohne Elektrotechnik geht gar nichts!

Wir alle würden uns wundern, wie beschwerlich das Leben plötzlich wieder wäre, würde uns die Elektrizität genommen. Treppe statt Aufzug, Kerze statt Lampe, Adios Spielekonsole! Wir müssten auf alle Errungenschaften der Elektrotechnik verzichten. Aber nicht nur unsere Bequemlichkeit wird von elektronischen Schaltungen und Bauteilen gesichert – für viele Menschen ist auch das eigene Leben davon abhängig. Denk nur einmal an all die Patienten, deren Überleben gerade auf den Intensivstationen der Krankenhäuser mit moderner Elektrotechnik gesichert wird. Sicher möchtest Du aber auch nicht auf banale Unterhaltungstrchnik wie Spielekonsolen verzichten. Elektrotechnik überall!

Es werde Licht!

Atomblinker
(Bausatz Atomblinker)

MakerKids tauchen schon sehr früh in die Welt der Elektronik ein. Du lernst Grundlagen wie den Stromkreis, den Unterschied zwischen Strom und Spannung (diese beiden Begriffe verwechseln viele Erwachsene auch nach Jahren noch 😉 ) und die Funktionsweise elektronischer Standardbauteile wie Spannungsquelle, Widerstand, LED (und andere Verbraucher), Kondensator und Transistor kennen. All diese Bauteile sind übrigens Bestandteil des Atomblinker-Bausatzes, den alle MakerKids bei uns als erste Lötübung bauen dürfen. Löten ist wirklich nicht schwer, und wenn man einige Sicherheitsregeln beachtet auch völlig ungefährlich! (Pssst! Und ob Ihr’s glaubt oder nicht: Mädchen können oft am besten löten! 😉 )

 

Der Weg zur eigenen Schaltung …

Atomblinker in KiCAD
(Atomblinker in KiCAD)

Natürlich löten wir nicht einfach nur fertige Bausätze zusammen, sondern versuchen als Maker*innen auch, so viel wie möglich selbst zu machen. So wirst Du bei den MakerKids auch lernen, wie Du eigene Schaltungen vom Platinenlayout bis hin zur PCB-Produktion selber entwickeln kannst. Beim Atomblinker haben wir es zur Abwechslung einmal umgekehrt gemacht. Diesen im Handel erhältlichen Fertigbausatz haben wir im wahrsten Sinne des Wortes „abgekupfert“ und mit gleicher Bauteilliste mit dem Programm KiCAD ein eigenes Platinenlayout erstellt. Das Patentrecht lässt dies in Deutschland für den Privatgebrauch übrigens zu. Eine tolle Möglichkeit, auf spannendem Weg eine Menge zu lernen.

 

… muss nicht teuer sein.

Atomblinker 3D
(Atomblinker 3D Preview)

Es ist uns immer wichtig, dass jedes MakerKid – unanhängig von den finanziellen Verhältnissen seiner Umgebung – mit gleichen und qualitativ hochwertigen Mitteln auch daheim weiterarbeiten kann. Deshalb benutzen wir sogenannte FOSS-Lösungen (Free & Open Source Software) die kostenlos nutzbar ist. Teilweise können diese Programme, von denen einige auch online im Browser laufen) sogar kostspielige Hardware, über die nicht alle MakerKids verfügen können. Links im Bild sieht man beispielsweise die fertig bestückte Platine des Atomblinkers in der 3D-Ansicht. Die Onlinelösung Circuits in TinkerCAD ist sogar in der Lage, Schaltungen wie die des Atomblinkers in ihrer Funktion relativ zügig zu simulieren. In TinkerCAD lässt sich für Platinen sogar ein schickes Gehäuse entwerfen, das anschließend im 3D-Drucker gedruckt werden kann.

 

 

Wenn Du nun Lust bekommen hast, vielleicht auch einmal Deinen eigenen Atomblinker zu entwickeln und zu bauen, dann besuch uns doch einfach während einem unserer Gruppentreffen. Dabei kannst Du auch einmal in viele andere Themenbereiche schnuppern, die uns MakerKids so beschäftigen. Wir freuen uns auf Deine Ideen!